Sterile Injektionsmittel

Produkte zur sterilen Injektion

Handhabung von hoch-potenten Materialien: bis zu OEB-Klasse 5

Sterile Injektionsprodukte stellen einen großen Teil der vermarkteten Arzneimittel dar. Sie spielen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung neuer Medikamente. Wir bieten Service für alle gängigen parenteralen Formulierungen für die intravenöse, subkutane und intra-muskuläre Anwendung oder die Entwicklung von aseptischen Flüssigkeiten oder Emulsionen für ophthalmische Indikationen.

Unsere Produktionsstätten und Technologien sind darauf ausgerichtet, anspruchsvolle Anforderungen an Kühlketten gerecht zu werden. Dies ist insbesondere für die Abfüllung sensibler Produkte wie mRNA- oder DNA-basierter Formulierungen erforderlich sind.

Wir bieten Entwicklungsarbeiten für zytotoxische und nicht-zytotoxische Produkte in allen gängigen Maßstäben und gemäß aktueller cGMP-Anforderungen an (Isolatortechnologie für zytotoxische und nicht-zytotoxische Formulierungen in Vials sowie offene RABS für nicht-zytotoxische Vials).

  • Kleinchargen im 100g-Maßstab bis zu 200L kommerzielle Chargengröße für zytotoxische Produkte
  • Kleinchargen im 100g-Maßstab bis zu 1000L kommerzieller Chargengröße für nicht-zytotoxische Produkte

Es ist Teil unseres analytischen Angebots, alle mikrobiologischen Tests direkt im Haus zu implementieren und durchzuführen.

Unser Service-Angebot an Formulierungen und Abfüllungen umfasst

  • Small Molecules
  • Oligopeptide
  • Large Molecules (wie Impfstoffe, mAbs, Enzyme)

Neben allen konventionellen Molekülen verarbeiten wir

  • Hochpotente APIs
  • Zytotoxische & zytostatische APIs
  • Narkotika
  • Hormone
Standorte
Darreichungsformen